Hyaluronsäure kann der Schlüssel zur Behandlung Ihrer Gelenkschmerzen sein

Hyaluronsäure kann der Schlüssel zur Behandlung Ihrer Gelenkschmerzen sein

Stellen Sie sich vor, der Motor Ihres Autos versucht, mit niedrigem Ölstand zu laufen. Sie wissen genau, wie schlecht das enden würde. Irgendwann würde Ihr Motor blockieren, weil nicht genug Schmierung vorhanden ist, um die Zahnräder reibungslos laufen zu lassen. Ihre Gelenke funktionieren auf ähnliche Weise.

Anstelle von Öl benötigen Ihre Gelenke Synovialflüssigkeit, die den Knochen hilft, dort reibungslos zu gleiten, wo sie sich treffen. Eine der kritischen Komponenten der Synovialflüssigkeit ist Hyaluronsäure, die hilft, die Gelenke und andere Gewebe zu polstern und zu schmieren.

Wenn Behandlungen wie Physiotherapie, Schmerzmittel und Übungen versagt haben, ist es möglicherweise an der Zeit, mit einem Arzt über Hyaluronsäure für Ihre Gelenkschmerzen zu sprechen. Hier sind einige Dinge, die er Ihnen über Osteoarthritis und Hyaluronsäure wissen möchte, um zu entscheiden, ob dies eine gute Behandlungsoption für Sie sein könnte.  

Was ist Arthrose?

Osteoarthritis, allgemein einfach als Arthritis bezeichnet, ist eine Entzündung der Gelenke und betrifft schätzungsweise 27 Millionen Amerikaner. Gelenkveränderungen treten natürlicherweise mit zunehmendem Alter auf und betreffen am häufigsten Menschen ab 50 Jahren. Aber normaler Verschleiß ist nicht die einzige Ursache für Arthritis. Tatsächlich können intensive Aktivität und Verletzungen die natürlichen Alterungsprozesse der Gelenke beschleunigen.

Arthritis verursacht einen Abbau des Knorpels und der Hyaluronsäure, die die Gelenke umgibt, um die Knochenoberfläche zu polstern und zu schützen. Ohne den Knorpel reiben Ihre Knochen aneinander, was Steifheit, Schmerzen und Schwellungen verursacht. Arthritis tritt am häufigsten in Gelenken auf, die das Gewicht Ihres Körpers tragen, wie Knie, Hüfte und Wirbelsäule.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist natürlich in Ihrem Körper vorhanden und befindet sich in Ihren Gelenken und Augen. Es gibt eine künstliche Version, die aus Bakterien in einem Labor stammt oder aus Hahnenkämmen extrahiert wird. Es wird direkt in die betroffenen Gelenke gespritzt.

Wenn Sie mit Arthritis zu kämpfen haben, haben Sie wahrscheinlich nicht genug Hyaluronsäure in Ihrem betroffenen Gelenk. Dies macht eine Injektion zu einer idealen Option, da sie Ihrem Gelenk die Schmierung und Stoßdämpfung gibt, die es benötigt, um sich frei bewegen zu können.

Für gewöhnlich kennen Sie Hyaluronsäure zur Behandlung von Falten.

Die Effekte

Hyaluronsäure-Injektionen können die mit Arthritis verbundene Steifheit und Gelenkschmerzen lindern und möglicherweise sogar die Notwendigkeit einer Operation verlängern oder einschränken. Der effektivste Weg, es zu erhalten, besteht darin, es direkt in das Gelenk injizieren zu lassen. Eine langfristige Anwendung kann fortschreitende Gelenkveränderungen verzögern oder abschwächen, aber es muss mehr Forschung betrieben werden, um es sicher zu wissen.

Wie erfolgt die Injektion?

Dieses einfache Verfahren wird in unserem Büro im Regenerative Institute of Newport Beach durchgeführt. Sie werden in eine bequeme Position gebracht und die Haut über dem betroffenen Gelenk wird gereinigt. Eine Betäubungsspritze wird verabreicht, um die Schmerzen, die Sie während des Eingriffs empfinden, zu minimieren.

Dr. Zaffarkhan entfernt zunächst eine kleine Menge Flüssigkeit aus dem Gelenk, um Platz für das Medikament zu schaffen. Mit derselben Nadel injiziert er Hyaluronsäure direkt in Ihr Gelenk. Ein kleiner Verband wird über die Injektionsstelle gelegt, und Sie sollten in der Lage sein, ziemlich schnell nach Hause zu gehen. Ihr Knie kann einige Tage lang etwas empfindlich sein, vermeiden Sie also anstrengende Aktivitäten, bis es sich besser anfühlt.

Möglicherweise benötigen Sie bis zu 5 Wochen lang eine wöchentliche Injektion, bevor Sie die volle Wirkung der Behandlung spüren. Die Wirkung der Hyaluronsäure-Injektion kann 3-6 Monate anhalten und hat nur minimale Nebenwirkungen.

Ist Hyaluronsäure das Richtige für mich?

Wenn Sie mehrere Behandlungen ausprobiert haben, aber wenig bis gar keine Linderung erfahren haben und Sie nicht bereit sind, sich einer Operation zu unterziehen, könnte Hyaluronsäure das fehlende Bindeglied zu Ihren Gelenkproblemen sein. 

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.